Am 17. August 2013 fand in Hattingen das erste Treffen des deutschen Chapters der Internationalen Rotarischen Photo-Fellowship statt. Seitdem sind fast 5 Jahre vergangen. Das ist auch die Zeit, die Gründungspräsident Sebastian Grütz, RC Hattingen, der Fellowship vorstand. Heute hat die Photo-Fellowship einen Sekretär, eine Schatzmeisterin und fast 50 Mitglieder bzw. Interessenten, ist also auf die Größe eines veritablen Clubs angewachsen.

Aufgrund seines hohen beruflichen Engagements ist es für Sebastian Grütz auch ein logischer Zeitpunkt und nicht ohne Stolz auf das bisher Erreichte, den Staffelstab am 31.03.2018 an seinen Nachfolger Bernhard Willim als neuen Präsident der Rotary Photo-Fellowship zu übergeben – ebenfalls Mitglied im RC Hattingen.

Freund Grütz wird der Photo-Fellowship als Mitglied verbunden bleiben und bedankte sich ganz ausdrücklich und herzlich bei seinem Vorstand, namentlich Kerstin Sperschneider (Schatzmeisterin), Christian Stakelbeck (Sekretär), Axel Klein (Webmaster) und dem leider viel zu früh verstorbenen Freund Dietmar Straube (Vize-Präsident) für ihre geleistete Arbeit und die schönen, gemeinsamen Erlebnisse während der Arbeit für die Photo-Fellowship.

Bernhard Willim ist seit 27 Jahren Rotarier und kennt das Leben in den rotarischen Fellowships aus seiner Arbeit als Schatzmeister der Motorrad-Fellowship. Seine Erfahrung und seine Begeisterung für die Fotografie wird er gerne in die neue Aufgabe einbringen.

Sebastian Grütz und Bernhard Willim
Sebastian Grütz und Bernhard Willim
Schreiben an die Mitglieder – Wechsel des Präsidenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.