Am Sonntag, 21. Februar 2021 trafen sich 9 Freunde bzw. Freundinnen und haben das Online-ZOOM-Experiment gewagt.

Freund Andreas Taubert hat dieses Event dankenswerter Weise als Profifotograf moderiert, dem wir an dieser Stelle nochmals herzlich für sein Engagement danken.

Andreas hat uns das Thema „Wir schulen unser Auge, wir konzentrieren uns auf ein Thema und sind dabei kreativ!“. Dabei hat er sich in seiner Vorgabe davon leiten lassen, dass wir nur 1 Foto pro Aufgabe machen.

Und die Aufgaben hatten es in sich:

01. Selbstporträt

02. Sündenfall

03. Wie die Affen

04. Wandmalerei

05. Jäger und Sammler

06. Sturm und Drang

07. Der deutsche Michel

08. Romantisch

09. Jugendstil

10. der II. Weltkrieg ist gerade vorbei

11. Wirtschaftswunder 

12. Corona

Es war schon sehr aufregend für uns alle. Und, wir konnten in vielen Fällen die Aufgabe gut lösen. Gegen 17 Uhr trafen wir uns wieder Online und haben die Fotos besprochen. Eine Voraussetzung war auch, dass die Fotos vorab nicht bearbeitet werden sollten. Eine zunächst zurück haltende Fröhlichkeit verschwand hinter einer sachlichen Betrachtung der Fotos. Was könnte man anders machen, was wäre evtl. besser gewesen, stimmt der Goldene Schnitt und vieles mehr wurde besprochen.

Nach fast 3 Stunden reger Diskussion gingen wir fröhlich und gutgelaunt in den Sonntagabend.

Fotos zu diesem Event:

Kerstin Sperschneider:

 

Rolf Lenertz:

Bernhard Willim:

Hannes Dambacher:

Christian Stakelbeck:

Axel Klein:

Wir schulen unser Auge, wir konzentrieren uns auf ein Thema und sind dabei kreativ!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.